Image 1 of 1

20091104_MP_MLO_1202_DemoSVW06.JPG

Add to Cart Add to Lightbox Download
Mannheim. Beim Demonstrationszug von Waldhof-Fans am heutigen Abend dürfen die Teilnehmer keine Fackeln anzünden. Das städtische Ordnungsamt habe offenes Feuer bei der Veranstaltung wegen Brandgefahr verboten, teilte der Fan-Beauftragte mit. Als Ersatz hat er nach eigenen Angaben nun 350 Neonstäbe und Taschenlampen besorgt - die meisten mit blauem Licht, was in Kontrast zum Dunkel der Nacht die Vereinsfarben Blau-Schwarz zum Leuchten bringen soll. Mit dem Zug wollen die Fans an alle Beteiligten appellieren, für eine Zukunft für den SV Waldhof zu kämpfen. Start der Demo ist um 19.07 Uhr - entsprechend dem Gründungsjahr des Vereins - am Parkplatz am Alsenweg. Von dort geht es durch den Stadtteil zum Taunusplatz, wo sich der Zug nach einer kurzen Ansprache auflösen soll. Die Veranstaltung soll nun künftig jeden Donnerstag zur gleichen Zeit stattfinden - "bis die Situation des SV Waldhof geklärt ist", so die Organisatoren.


Bild: Markus Proßwitz

++++ Archivbilder und weitere Motive finden Sie auch in unserem OnlineArchiv. www.masterpress.org ++++
Copyright
(c) Copyright by masterpress. Agentur: C8, 12-13 68159 Mannheim info@masterpress.org / +49 621 33 93 93 60 Bankverbindung: Dresdner Bank BLZ 67080050 Kto 0680657000 UST-ID: DE221362249
Image Size
2126x1418 / 527.2KB
Contained in galleries
JahresArchiv_2005
Mannheim. Beim Demonstrationszug von Waldhof-Fans am heutigen Abend dürfen die Teilnehmer keine Fackeln anzünden. Das städtische Ordnungsamt habe offenes Feuer bei der Veranstaltung wegen Brandgefahr verboten, teilte der Fan-Beauftragte mit. Als Ersatz hat er nach eigenen Angaben nun 350 Neonstäbe und Taschenlampen besorgt - die meisten mit blauem Licht, was in Kontrast zum Dunkel der Nacht die Vereinsfarben Blau-Schwarz zum Leuchten bringen soll. Mit dem Zug wollen die Fans an alle Beteiligten appellieren, für eine Zukunft für den SV Waldhof zu kämpfen. Start der Demo ist um 19.07 Uhr - entsprechend dem Gründungsjahr des Vereins - am Parkplatz am Alsenweg. Von dort geht es durch den Stadtteil zum Taunusplatz, wo sich der Zug nach einer kurzen Ansprache auflösen soll. Die Veranstaltung soll nun künftig jeden Donnerstag zur gleichen Zeit stattfinden - "bis die Situation des SV Waldhof geklärt ist", so die Organisatoren.<br />
<br />
<br />
Bild: Markus Proßwitz<br />
<br />
++++ Archivbilder und weitere Motive finden Sie auch in unserem OnlineArchiv. www.masterpress.org ++++